+49 2191 995559-0

Umbau

Umbau & Instandsetzung
Als neue Rubrik auf unserer Internetseite stellen wir Ihnen unseren Servicebereich vor. 
Dieser beinhaltet folgende Sparten:
  • Umbau 
  • Instandsetzung 
  • Erneuerung 
  • Umbau von Ladungsträgern 
Eine immer bedeutender werdende Alternative ist der Umbau von Ladungsträgern. Sehr gerne wird dies in der Automobilbranche angewandt. Die ständige Weiterentwicklung der verschiedenen Autotypen und deren Variantenvielfalt zieht auch Änderungen an den Zulieferteilen mit sich.
So werden Komponenten, wie z.B. Bodenbleche vergrößert, Türen verbreitert oder Säulen verlängert.

 Als Folge dessen werden neue Gestelle zum internen und / oder externen Transport benötigt.
Durch einen kostengünstigeren Umbau der schon vorhandenen Ladungsträgern werden Investitionskosten verringert. Die Transportgestelle werden dem neuen Einzelteil entsprechend spezifisch angepasst und können dann problemlos weiter benutzt werden.
Eine Verschrottung wird unnötig. 
Durch einen Umbau werden wertvolle Ressourcen eingespart. 
Dies ist von hoher Bedeutung für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit.
Die eigenen Investitionskosten werden ebenfalls vermindert.
Instandsetzung von Ladungsträgern oder Transportgestellen 
Unter Instandsetzung ist folgendes gemeint: Ladungsträger / Gestelle sind mit der Zeit durch den steten Gebrauch an einigen Stellen verbogen, verzogen oder gar beschädigt.
Dies stellt ein großes Gefahrenpotenzial dar.
Es kann zu Transportschäden an den Ladegütern oder gar Unfällen mit Personenschaden kommen. 
Als Beispiele seien hier aufgeführt: 
  •  defekte Poolfüße, die eine sichere Stapelung nicht mehr zu lassen 
  •  verformte Ecksäulen
  • aufgerissene Knotenbleche 
  • defekte Gitterauskleidungen (Stäbe gelöst) 
  • verbogene oder angerissene Einfahrschlaufen (Staplertaschen) 
  • beschädigte Stapelfüße oder Stapelteller 
Durch die Reparatur der Ladungsträger verhindert man Transportausfälle und Lieferungsverzögerungen beim Kunden. Der eigene gute Ruf in der Branche bleibt weiter bestehen.
Das Unfallrisiko durch defekte Gestelle ist nicht zu kalkulieren, wohl aber ein Preis für die Instandsetzung der nicht mehr einwandfrei intakten Ladungsträger. 
Erneuerung von Ladungsträgern oder Transportgestellen 
Bei der Erneuerung der Gestelle / Ladungsträger geht es um eine optische Auffrischung. Durch die einsatzbedingte Abnutzung weisen die Gestelle keine ansehnliche Oberfläche mehr auf. Die Oberfläche der Ladungsträger wird mit Sandstrahlung abgebürstet und danach wieder neu lackiert. Dadurch verschwinden sowohl vorhandene Gebrauchsspuren auf der Oberfläche, wie z.B. Kratzer und Scheuerspuren, als auch Oberflächenrost, der unter dem alten Lack entstehen kann. Ebenso können alte, unterschiedlich lackierte Gestelle mit der gleichen Farbe versehen werden, so dass man ein einheitliches Bild nach außen abgibt. 
Dies gilt nicht nur für Ladungsträger, sondern auch für Gitterboxen und Behälter. 
Beim Besuch eines neuen Kunden in Ihrer Firma ist der erste Eindruck entscheidend.