+49 2191 995559-0

Stahlflachpaletten für Standardanwendungen, Schwerlastbereich und öldichte Ausführungen


Stahlflachpaletten sind in der Materialwirtschaft und auf dem Lager ständig im Einsatz. Sie haben den Vorteil, dass sie bei sachgerechtem Gebrauch robust und langlebig sind, so wie Gitterboxen oder Transportbehälter aus Stahl. Ihr Einsatzbereich ist ebenso breit gefächert wie die der Holzpaletten. Ob man die Paletten für ein Hochregallager benötigt oder zur Logistik einsetzt: Wer eine langfristige Alternative für sein Lager oder den Transport sucht findet in der Stahlpalette die strapazierfähigere Alternative zur Europalette oder Einwegpalette aus Holz.

Ein immer größer werdender Aspekt ist die Brandsicherheit im Lager. Als Brandschutzmaßnahme für ein Hochregallager ist die Ausführung aus Stahl sehr gut geeignet.

Die Lager- und Transportpalette besteht standardmäßig aus einem stark gesickten Stahlblechboden mit jeweils einer Dreikantrohrleiste an den Schmalseiten und einer Spezialprofilierung an den Längsseiten. Sie hat zwei untergeschweißte profilierte Kufen in Längsrichtung, die mittig gesickt und seitlich aufgekantet sind, Zu ihrer Stabilisierung sind diese zusätzlich mittig abgestützt. Für höhere Belastung werden drei Kufen angebracht. Das verhindert eine Durchbiegung der Stahlpalette. Ein geringer Kufenradius bewirkt ein sicheres Abstellen der Lager- und Transportpalette selbst in Palettenregale und Hochregallager. 
Zusätzlich produzieren wir, zu der oben aufgeführten Standardvariante, öl- und wasserdicht geschweißte Paletten, Paletten mit rings umlaufenden Flacheisen und Poolfüßen, Sonderausführungen für Schwerlasten und diverse andere Anwendungsfälle.

Die Schwerlastpaletten sind aus speziellen Profilen gefertigt. Der Bodenrahmen, die Kufen und die Verstrebungen sind aus extrem belastbaren Hohlprofilen geschweißt. Dadurch können die Paletten mit Lasten bis 6 Tonnen beladen und auch verfahren werden. Diese Nutzlast bezieht sich selbstverständlich auf eine Flächenlast. Für punktuelle Belastungen bieten wir eine entsprechende Beratung an. Für den Einsatz als Werkzeugpalette können die Stahlpaletten mit rutschhemmenden Matten belegt werden. Diese Matten bestehen aus schwer entflammbaren Materialien.

Die Kennzeichnung der Stahlpaletten erfolgt nach BGR-Richtlinie mittels UVV - Schild.